Das Räuchern

 

Die Grundidee war, die in kleinen Schalen und Gefäßen abgebrannten Weihrauchkerzen in eine Hohlform einzusetzen. Oskar Seiffert beschrieb das einmal so: "Ihr Oberkörper ist abzuheben, das wohlriechende Kerzchen wird hineingestellt, und sein Qualm dringt nun aus dem weitgeöffneten Mund des Rauchers. Auf diese Weise wird die dicke Luft der Erzgebirgsstuben, die "man schneiden kann", um erheblich viele Grade dicker. Und so fühlt man sich besonders wohl und gemütlich."